Sind digitale Banken im Jahr 2024 sicher? [Vollständige detaillierte Anleitung]

Aktualisiert am: 11.03.2023
Saltmoney.org ist leserunterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen.

In einer Welt, in der sich die Technologie ständig weiterentwickelt, ist es keine Überraschung, dass immer mehr Menschen ihre Bankgeschäfte online erledigen.

Ein Bericht von Statista zeigt, dass im Jahr 2019 über 60% der Amerikaner online Bankgeschäfte tätigen. Diese Zahl wird in den kommenden Jahren noch weiter steigen. Es bleibt also die Frage: Sind digitale Banken im Jahr 2023 sicher?

In diesem Blogbeitrag geht es um alles über digitales Banking und die Sicherheitsmaßnahmen, die zum Schutz Ihres Geldes ergriffen werden. Um besser zu verstehen digitales Banking, lasst uns mit unserer Erkundung beginnen.

Vorwärts springen

Was ist digitales Banking?

Was ist digitales Banking?

Unter Digital Banking versteht man die Automatisierung des traditionellen Bankprozesses, bei dem Transaktionen und Dienstleistungen über digitale Kanäle wie Online-Banking-Websites, mobile Apps, Geldautomaten und mehr bereitgestellt werden.

Digitale Banken haben keine physischen Filialen und bieten eine umfassende Palette an Bankdienstleistungen an, von Einlagen bis hin zu Krediten. Mit dem Aufkommen des digitalen Bankings können Kunden mit nur wenigen Fingertipps auf dem Bildschirm jederzeit und überall auf ihre Konten zugreifen.

Was genau sind digitale Bankdienstleistungen?

Was genau sind digitale Bankdienstleistungen?

Mit digitalen Banken können Sie ganz einfach Kredite beantragen, Sparkonten eröffnen und Kapitalanlagen erwerben.

Darüber hinaus diese digitales Banking Plattformen bieten einen 24/7-Kundendienst bei Fragen oder Problemen bezüglich Ihres Kontos. Darüber hinaus sind Online-Banking-Dienste mit einer Reihe von Optionen ausgestattet, darunter:

  • Geldtransfer
  • Direkte Einzahlung
  • Mobile Banking
  • Scheckverwaltung
  • Überwachung von Transaktionsaufzeichnungen
  • Giro-/Sparkontoverwaltung
  • Eröffnung von Einlagenkonten
  • Geldtransfers
  • Kreditverwaltung
  • Rechnungszahlungen
  • Einholung von Kontoauszügen
  • Bargeldabhebungen

Digital Banking vs. Online Banking vs. Mobile Banking

Digital Banking vs. Online Banking vs. Mobile Banking

Drei dieser Begriffe scheinen einander recht ähnlich zu sein. Es gibt jedoch einige entscheidende Unterschiede zwischen den dreien. Lassen Sie sich also nicht verwirren.

Digitales Banking: Digital Banking revolutioniert die Finanzlandschaft und ermöglicht es Institutionen, agil zu werden und von neuen Technologien zu profitieren. Es bietet Banken Kosteneffizienz, Sicherheit, Flexibilität und ein verbessertes digitales Kundenerlebnis, das an ihre sich ändernden Bedürfnisse angepasst werden kann.

Mit modernen Banklösungen können Benutzer auf automatisierte Prozesse und APIs zugreifen, um Echtzeit-Datenströme zu generieren und wichtige Analysen zu ermöglichen. Diese Rationalisierung des traditionell arbeitsintensiven Bankprozesses bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die schnell aktualisiert werden kann, um mit sich ändernden Vorschriften und Trends Schritt zu halten.

Digital Banking ist eine überzeugende Option für diejenigen, die nach umfassenden Banklösungen suchen, die bemerkenswerte Effizienz und Komfort bieten.

Online-Banking: Online-Banking ist die moderne Art, Ihre Bankgeschäfte abzuwickeln. Es bietet eine einfache, sichere und bequeme Möglichkeit, Konten zu verwalten und auf Kontoauszüge zuzugreifen, ohne eine Bankfiliale oder einen Geldautomaten aufzusuchen.

Es bietet auch einige Transaktionsfunktionen des Kernbankensystems; Allerdings sind seine Fähigkeiten begrenzt und können nicht schnell erweitert werden, um zusätzliche Dienste anzubieten.

Mobile Banking: Mobile Banking ist die moderne Möglichkeit, die Kontrolle über Ihre Finanzen zu behalten. Dabei handelt es sich um einen praktischen Service bestehender Banken, der es Kunden ermöglicht, Bankgeschäfte bequem über ihre mobilen Geräte abzuschließen, anstatt eine Filiale aufzusuchen.

Mit dieser effizienten und sicheren Online-Banking-Lösung können Sie jederzeit und überall auf alle Ihre Kontoinformationen und Dienstleistungen zugreifen, z. B. Geld überweisen, Zahlungen tätigen, Kontoauszüge prüfen und mehr.

Folglich ist Digital Banking das umfassendste und allumfassendste dieser drei, da es sowohl Mobile Banking als auch Internet Banking umfasst und vereint.

Arten von digitalen Banken

Arten von digitalen Banken

Nachfolgend sind die wichtigsten Arten digitaler Banken aufgeführt:

Neobank

Neobanken sind moderne digitale Banken, die ausschließlich online agieren. Ohne physische Präsenz bieten Neobanken Kunden weltweit Zugang zu Dienstleistungen über mobile Apps.

Viele Neobanken verfügen nicht über eine eigene Banklizenz, sondern arbeiten für banklizenzierte Geschäfte mit einer bestehenden Bank zusammen. Allerdings ist ihr Leistungsspektrum aufgrund unterschiedlicher regulatorischer Beschränkungen tendenziell eingeschränkter als das einer lizenzierten Bank.

Dennoch bevorzugen viele Nutzer den Komfort, den diese neuen digitalen Lösungen bieten, im Vergleich zu ihren traditionellen Pendants.

Challenger-Bank

Der Begriff „Challenger Bank“ stammt ursprünglich aus Großbritannien und bezeichnet ein neues Bankinstitut, das eine Alternative zu traditionellen Bankdienstleistungen bietet. Challenger-Banken sind leicht zugänglich, kostengünstig und bei ihrer Gründung steht das Kundenerlebnis im Vordergrund.

Diese Banken priorisieren Kunden, die von größeren Finanzinstituten nicht ausreichend betreut werden, und bieten diesen Kunden bequeme Zahlungen und Zugang zu Bankdienstleistungen, unabhängig von ihrem Standort.

Challenger-Banken stellen eine gewaltige Herausforderung für traditionelle Banken dar, da sie den Benutzern eine andere Art von Service bieten, der benutzerfreundlicher und dennoch sicherer ist.

Neue Bank

Neue Banken sind vollständig lizenzierte Neobanken, die viele der gleichen Dienstleistungen wie herkömmliche Banken anbieten, jedoch mit einigen Unterschieden.

Sie arbeiten vollständig online und sind nicht auf physische Standorte angewiesen, was bedeutet, dass sie fast jederzeit und überall abgerufen werden können. Beispiele für diese neuen Banken sind Revolut, Monzo, N26 und Starling Bank.

Nichtbank

Nichtbanken sind Nichtbankinstitute, die ihren Kunden eine Reihe von Finanzdienstleistungen, wie z. B. günstige Kredite oder Hypotheken, anbieten, aber keine Einlagen annehmen oder Giro- und Sparkonten anbieten.

Monese ist eine der vielen Nichtbanken, die mit einer EMI-Lizenz arbeiten. Nichtbanken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei Verbrauchern, die einen zuverlässigen und vereinfachten Zugang zu verschiedenen verbesserten Geldangeboten suchen.

Vorteile des digitalen Bankings

Vorteile des digitalen Bankings

Digital Banking ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und das aus gutem Grund. Hier sind einige der Vorteile, die es bietet:

Komfort und Effizienz

Mit Digital Banking können Kunden ihre Konten überall verwalten. Sie können problemlos auf Finanzunterlagen zugreifen und Zahlungen tätigen, indem sie sich einfach bei ihrer Online- oder Mobile-Banking-App anmelden.

Digitales Banking ist ideal für Senioren und Menschen mit vollen Terminkalendern, da es ein Höchstmaß an Komfort und Effizienz bietet.

Zugang rund um die Uhr

Während traditionelle Banken nur begrenzte Öffnungszeiten haben, bieten digitale Banken rund um die Uhr Zugang zu ihren Dienstleistungen. Jetzt können Sie die Freiheit und den Komfort genießen, jederzeit – Tag und Nacht – auf Ihre Kontoinformationen zuzugreifen, Geld zu überweisen und Rechnungen zu bezahlen!

Internationale Überweisungen

Optimieren Sie Ihre globalen Überweisungen mit Leichtigkeit – Überweisen Sie Gelder schnell und sicher zwischen Ländern, Währungen, Banken oder anderen Finanzinstituten ohne Probleme. Sparen Sie Zeit und Mühe, wenn Sie geschäftlich oder privat Geld ins Ausland senden!

Papierloses Banking

Digitales Banking ist eine umweltfreundliche Option, die dazu beiträgt, den Papierverbrauch zu minimieren. Mit Digital Banking können Nutzer ihre Konten einsehen und verwalten, ohne auf physische Kontoauszüge und Dokumente angewiesen zu sein.

Sicherheit und Schutz

Digitale Banken Verwenden Sie erweiterte Sicherheitsmaßnahmen, um Kundeninformationen und -konten zu schützen. Und mit der zunehmenden Nutzung biometrischer Daten wie Fingerabdruck und Gesichtserkennung wird das digitale Banking noch sicherer. Darüber hinaus sind viele dieser Banken auch durch das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS) versichert.

Mögliche Gefahren im Zusammenhang mit Digital Banking

Mögliche Gefahren im Zusammenhang mit Digital Banking

Digitale Banken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da Kunden von ihrem Komfort und dem einfachen Zugang zu Finanzmitteln profitieren. Doch wie sicher sind digitale Banken? Mit dem digitalen Banking sind vor allem zwei Risiken verbunden: Datensicherheitsrisiken und Cybersicherheitsrisiken, die beide eng miteinander verbunden sind, da sie die Möglichkeit haben, persönliche und finanzielle Daten von Kunden abzufangen und zu stehlen.

Malware- oder Phishing-Betrügereien stellen eine echte Bedrohung dar, aber wir können uns sicher fühlen, wenn wir wissen, dass viele digitale Banken unglaublich ausgefeilte Sicherheitsmaßnahmen gegen solche Bedrohungen implementiert haben. Hacker sind zwar immer präsent, aber mit dem technologischen Fortschritt wird es von Tag zu Tag einfacher, in Sachen Online-Banking-Sicherheit immer einen Schritt voraus zu sein.

In den folgenden Abschnitten besprechen wir die größten Herausforderungen digitaler Banken, worauf man achten muss und wie Kunden sicher bleiben können.

Betrug im digitalen Banking

Betrug im digitalen Banking

Im 21. Jahrhundert ist digitales Banking zur Norm geworden. Neobanken und Challenger-Banken sind vollständig digital und haben keine physischen Räumlichkeiten. Dadurch erhalten Verbraucher einen schnelleren Zugang zu ihren Diensten und ein größeres Leistungsangebot.

So bequem es für Kunden leider auch ist, schnell und sicher online oder über mobile Apps auf ihre Finanzinformationen zuzugreifen; Hacker verfügen außerdem über mehr Tools, mit denen sie erfolgreicher auf sensible Kundendaten wie Passwörter und Bankkonten zugreifen können.

Betrüger werden im Jahr 2023 geschickt genug sein, um die Schwachstellen digitaler Banksysteme auszunutzen und Daten zu ihrem Vorteil zu manipulieren.

Vor welchen größten Herausforderungen stehen digitale Banken bei der Betrugsprävention?

Mangel an historischen Daten:

Da digitale Banken relativ neu sind, fehlen ihnen die historischen Daten, die traditionelle Banken seit Jahren zur Erkennung von Betrug und Verbraucherverhalten verwenden.

Ohne diese historischen Daten ist es für digitale Banken schwierig, Muster im Kundenverhalten zu erkennen, die auf Betrug oder andere böswillige Aktivitäten hinweisen könnten.

Mit der Weiterentwicklung von Bankprodukten entwickelt sich auch Betrug weiter:

Untersuchungen zufolge sind Kriminelle in ihren Taktiken ausgefeilter geworden. Die Ausnutzung neuer Bankprodukte und -dienstleistungen stellt für Kriminelle möglicherweise keine große Herausforderung dar, da diese möglicherweise nicht so sicher sind wie herkömmliche Bankprodukte.

Verschiedene KYC-Protokolle:

Es gibt verschiedene KYC-Verfahren mit unterschiedlichen Anwendungen und Anforderungen. Im Gegensatz zu traditionellen Banken sind Digital- oder Neo-Banken nicht verpflichtet, Dokumente wie Führerscheine oder Reisepässe zur Identitätsbestätigung anzufordern.

Um den Prozess zu beschleunigen, können sie auf Identifizierungsüberprüfungen verzichten. Dies könnte sie jedoch potenziell betrügerischen Aktivitäten aussetzen.

Digitale Banken expandieren rasant:

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen digitale Banken häufig ihre Dienstleistungen und ihren Kundenstamm erweitern. Dieses rasante Wachstum kann auch Betrügern die Möglichkeit eröffnen, in das System einzudringen und an sensible Kundendaten zu gelangen.

Wie wird sich der Bankbetrug voraussichtlich bis 2024 entwickeln?

Wie wird sich der Bankbetrug voraussichtlich bis zum Jahr 2023 entwickeln? Die Zukunft des Bankbetrugs wird stark vom Fortschritt der technologischen Fortschritte und davon abhängen, wie gut Banken sich vor potenziellen Bedrohungen schützen können. Hier sind einige Vorhersagen, die Experten über die Zukunft des Bankbetrugs gemacht haben:

Unterstützte Social-Engineering-Strategien:

Einer der wahrscheinlichsten Betrugsversuche, die im Jahr 2023 fortbestehen werden, ist Social Engineering. Beim Social Engineering werden Täuschungsmanöver wie Phishing und Vortäuschungen eingesetzt, um sich unbefugten Zugriff auf Vermögenswerte oder vertrauliche Informationen zu verschaffen.

Je stärker wir mit der Technologie vernetzt sind, desto einfacher wird es für Betrüger, ahnungslose Opfer dazu zu manipulieren, kritische Daten preiszugeben.

Fraud-as-a-Service:

Der Aufstieg von „Fraud-as-a-Service“ ist eine der besorgniserregendsten Prognosen für das Jahr 2023. Dabei werden Einzelpersonen und Organisationen Dienste entwickeln, die es anderen Betrügern ermöglichen, auf gestohlene Daten oder Informationen über Opfer zuzugreifen, was es noch einfacher macht, Verbraucher zu betrügen.

Unechte Identifikationen:

Eine der größten Sicherheitslücken, mit denen Banken und andere Unternehmen konfrontiert sind, ist die Zunahme nicht authentischer Identifikationen.

Mit synthetischen Identitäten können Betrüger eine Kombination aus erfundenen und realen Informationen verwenden, um eine virtuelle Person zu erstellen – was es für Unternehmen schwierig macht, betrügerische Aktivitäten zu erkennen und zu stoppen. Dieser Trend dürfte sich mit dem technologischen Fortschritt noch verstärken.

Biometriebetrug:

Durch den Einsatz von KI und Deep-Learning-Techniken gelingt es Betrügern immer besser, herkömmliche biometrische Authentifizierungssysteme zu umgehen.

Biometrischer Betrug wird im Jahr 2023 zweifellos zu einem zunehmenden Problem werden, da sich die KI- und Deep-Learning-Fähigkeiten weiterentwickeln.

Methoden zur Identifizierung und Bekämpfung von Betrug in digitalen Bankinstituten

Methoden zur Identifizierung und Bekämpfung von Betrug in digitalen Bankinstituten

Es kann schwierig sein, betrügerische Aktivitäten auf digitalen Banking-Plattformen aufzudecken und einzudämmen. Hier sind einige Techniken, die Neobanken nutzen sollten, um Betrug in ihren Systemen zu erkennen, zu überwachen und zu kontrollieren.

Sorgen Sie für den ultimativen Schutz, indem Sie in wichtige Tools zur Betrugsbekämpfung investieren:

Die sich ständig weiterentwickelnde digitale Landschaft von heute macht komplexe Betrugsbedrohungen zu einer größeren Herausforderung als je zuvor und erfordert, dass Unternehmen über die neuesten Technologien verfügen, um an der Spitze zu bleiben.

Durch die Investition in neuere Technologien wie Netzwerkanalysetools, KI und maschinelles Lernen erhalten Online-Banken die Kosten und Flexibilität, die sie zum Schutz der Daten ihrer Kunden benötigen.

Eine Diagrammdatenbank wie Linkurious Enterprise kann Analysten einen vollständigen Überblick über ihre Daten an einem Ort bieten, bietet ihnen aber auch die Skalierbarkeit, um mit allen Sicherheitsänderungen Schritt zu halten.

Letztendlich können Banken durch aktive Investitionen in wichtige Tools zur Betrugsbekämpfung sicher sein, dass sie die Daten ihrer Kunden ausreichend vor böswilligen Angriffen schützen.

Verwenden Sie Open-Source-Daten:

Open-Source-Daten können eine wertvolle Ressource für digitale Banken sein, denen die historischen Daten fehlen, auf die traditionelle Finanzinstitute normalerweise Zugriff haben.

Analysten können Tools wie soziale Medien und Sanktionslisten wie Open Sanctions nutzen, um Erkenntnisse über betrügerisches Verhalten zu gewinnen und ihre Forschung weiter zu vertiefen.

Durch die Nutzung von Open-Source-Daten können digitale Banken auf wirtschaftliche Weise auf eine Fülle umfangreicher und wertvoller Informationen zugreifen, die zu ihrem Erfolg beitragen können.

Nutzen Sie das Potenzial von maschinellem Lernen und Warnungen, um die Erkennung zu automatisieren:

Modelle und Warnungen des maschinellen Lernens können bei der Automatisierung der Betrugserkennung hilfreich sein. Beispielsweise kann ein Identitätsverifizierungssystem mit Warnmeldungen im Bankensektor Finanzinstituten dabei helfen, Betrügern bei der Kontoeröffnung vorzubeugen. Auf diese Weise können sie potenzielle betrügerische Aktivitäten verhindern, anstatt verdächtige Transaktionen erst im Nachhinein zu identifizieren.

Die Nutzung des Potenzials des maschinellen Lernens und die aktive Implementierung automatisierter Warnmeldungen ist zu einer grundlegenden Sicherheitsmaßnahme geworden, die Unternehmen berücksichtigen sollten – und die sie dabei unterstützt, ihre Bemühungen zur Betrugserkennung erfolgreich zu verbessern.

Welche Trends können wir bis 2024 im digitalen Banking erwarten?

Welche Trends können wir im Digital Banking erwarten?

Wir haben einen Wendepunkt im digitalen Banking erreicht und können im Jahr 2023 mit den folgenden Fortschritten in diesem stetig wachsenden Sektor rechnen:

KI-gesteuerte Finanzberatung

Das Gebot der Stunde wird der Zugang zu einer digitalen Beratungsplattform sein, die die Bedürfnisse der Nutzer versteht und Finanzberatung anbieten kann.

KI-gesteuerte Systeme werden wahrscheinlich fortschrittlicher werden und in der Lage sein, maßgeschneiderte Finanzberatung basierend auf früheren Investitionen, Vorlieben, Budgetzielen usw. einer Person anzubieten.

Darüber hinaus könnte dies ein nützliches Instrument zur proaktiven Erkennung von Betrug sein, der im Jahr 2023 wahrscheinlich ebenfalls häufiger und raffinierter werden wird.

Erstellen Sie große Datenmengen

Die schiere Datenmenge, die durch digitale Bankdienstleistungen generiert wird, ist von unschätzbarem Wert geworden und ermöglicht es Finanzinstituten, sich auf die Kundenbeziehungen zu konzentrieren. Banken können diese Daten nutzen, um die Bedürfnisse der Kunden zu antizipieren und personalisierte Dienstleistungen anzubieten, bevor sie diese kennen.

Darüber hinaus kann dies den Bankinstituten dabei helfen, Einblicke in das Kundenverhalten zu gewinnen und so die Sicherheit ihrer Dienstleistungen zu erhöhen.

Wir können auch mit dem Aufstieg offener APIs (Application Programming Interfaces) rechnen, die es Entwicklern ermöglichen, neue Apps und Dienste auf der Grundlage bestehender digitaler Banking-Technologie zu erstellen.

Beteiligen Sie sich an Blockchain-Aktivitäten

Blockchain ist eng mit Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten in der Finanzwelt verbunden. Die zugrunde liegende Technologie hat jedoch auch im Bankwesen ein enormes Potenzial, da sie die Sicherheitsmaßnahmen durch die Eliminierung zwischengeschalteter Akteure stärkt und so das Betrugsrisiko verringert.

Wir gehen davon aus, dass im Jahr 2023 mehr Banken und Finanzinstitute Blockchain-basierte Aktivitäten einführen werden, da dies eine kostengünstige und sichere Alternative für den sicheren Geldtransfer darstellt.

Offenes Banking

Open Banking wurde ursprünglich als Mittel zur Förderung von Wettbewerb und Fintech eingeführt und hat sich zu einer unschätzbar wertvollen Geschäftsmöglichkeit für Banken entwickelt.

Open Banking bietet Kunden die Macht ihrer Daten und stärkt gleichzeitig Finanzinstitute, indem es neue Dienstleistungen anbietet und einzigartige Produkte schafft, die ihnen einen beispiellosen Wettbewerbsvorteil verschaffen können.

Da Open Banking seine rasante Expansion fortsetzt, werden mehr Finanzunternehmen ihren Nutzern Zugang zu einem breiteren Spektrum an Dienstleistungen als je zuvor bieten.

Gewährleistung der Privatsphäre und Sicherheit der Verbraucher

Einer der kritischsten Faktoren, die den Erfolg des digitalen Bankings beeinflussen, ist die Sicherheit seiner Benutzer. Im Jahr 2023 müssen Finanzinstitute ihre Sicherheitssysteme anpassen, um mit den sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen Schritt zu halten.

Banken sollten mehrschichtige Authentifizierungsprotokolle und fortschrittliche Verschlüsselungsalgorithmen einsetzen, um Benutzerdaten vor böswilligen Aktivitäten zu schützen.

Für Banken ist es außerdem wichtig, sichere Kommunikationskanäle einzurichten, die den regulatorischen Standards entsprechen.

Digitale Tresore für Bankkunden

Ein eVault oder digitales Schließfach ist eine sichere IT-Infrastruktur für Bankkunden. Damit können Kunden ihre Finanzdokumente sicher online über das Internet speichern und verwalten.

Die in diesen Tresoren eingesetzte fortschrittliche Verschlüsselungstechnologie trägt dazu bei, sensible Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene für Banktransaktionen. Angesichts des wachsenden Bewusstseins für Cybersicherheit werden Kunden im Jahr 2023 eher digitale sichere Technologielösungen annehmen.

Diese Trends im digitalen Banking werden für den Schutz der Privatsphäre und Sicherheit ihrer Kunden im Jahr 2023 von entscheidender Bedeutung sein und ihnen gleichzeitig ermöglichen, von einem effizienteren und personalisierteren Service zu profitieren. Mit diesen Fortschritten können wir davon ausgehen, dass digitales Banking zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens wird.

Sind digitale Banken im Jahr 2024 sicher?

Sind digitale Banken sicher?

Kommen wir endlich zu unserer ursprünglichen Frage: Sind digitale Banken sicher? Die Antwort ist ein klares Ja. Banken und Finanzinstitute werden mit den oben erwähnten Fortschritten im digitalen Banking gut für den Schutz von Benutzerdaten gerüstet sein.

Bisher haben all diese Trends zu einer besseren Kundensicherheit geführt, die sich erst im Jahr 2023 fortsetzen wird. Banken sind sich bereits zunehmend der Bedeutung des Kundenvertrauens bewusst geworden und stellen sicher, dass sie die höchsten Sicherheitspraktiken und -protokolle implementieren, um sicherzustellen, dass ihre digitalen Bankdienstleistungen gewährleistet sind bleiben sicher und zuverlässig.

Bedenken Sie jedoch, dass das digitale Banking immer noch gewisse Risiken birgt. Es ist wichtig, immer die Sicherheitsmerkmale der von Ihnen gewählten Bank zu überprüfen.

Die möglichen Risiken beim Digital Banking haben wir oben bereits erwähnt, daher empfiehlt es sich immer, diese zu berücksichtigen, bevor Sie mit der Durchführung von Transaktionen beginnen.

Letztendlich werden digitale Banken im Jahr 2023 den Kunden die sicherste und bequemste Möglichkeit bieten, ihre Finanzen zu verwalten. Daraus lässt sich schließen, dass digitales Banking im Jahr 2023 eine sichere Option sein wird.

Ist Online-Banking per Mobiltelefon sicher?

Ist Online-Banking per Mobiltelefon sicher?

Sie fragen sich vielleicht, ob Online-Banking per Mobiltelefon sicher ist. Die Sicherheit Ihrer Transaktionen hängt weitgehend davon ab, wie vorsichtig und gut informiert Sie sind; Wenn Sie die erforderlichen Schritte unternehmen, können Sie sich und Ihre Finanzdaten vor böswilligen Akteuren schützen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Passwörter regelmäßig ändern.
  • Speichern Sie keine Anmeldeinformationen auf Ihrem Android.
  • Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netzwerke und seien Sie vorsichtig bei E-Mail-Betrug.

Aufgrund der strengen Standards des App Store ist digitales Banking auf iOS-Geräten grundsätzlich sicher. Benutzer sollten jedoch vermeiden, ihre iPhones zu jailbreaken oder nicht autorisierte Anwendungen herunterzuladen, die ihr Risiko erhöhen könnten.

Der beste Weg, für Sicherheit beim digitalen Banking auf dem iPhone zu sorgen, ist die Nutzung der offiziellen Apps im App Store. Darüber hinaus werden für zusätzlichen Schutz immer sichere Passwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierungsoptionen empfohlen.

Gründe, kein Online-Banking zu nutzen

Gründe, kein Online-Banking zu nutzen

Auf der Suche nach einer digitalen Bank? Aber ist es wirklich etwas für dich? Online-Banking ist bequem und einfacher zu verwalten, aber es gibt mehrere Gründe, warum Sie es vielleicht noch einmal überdenken sollten.

Online-Banken bieten vielleicht den Komfort, nie eine physische Filiale aufzusuchen, aber der Mangel an persönlicher Interaktion und die begrenzten Kontooptionen sind Gründe, eine traditionelle stationäre Bank einer reinen Online-Option vorzuziehen.

Mit einer lebenden Person sprechen wird in finanziellen Angelegenheiten oft als unschätzbar wertvoll angesehen. Wenn Sie also häufig Finanzberatung benötigen oder Hilfe bei Entscheidungen zu Ihren Konten benötigen, ist die Nutzung einer Online-Bank für Sie nicht von Vorteil.

Darüber hinaus bieten Online-Banken in der Regel nur grundlegende Dienstleistungen wie Giro- und Sparkonten an. Daher ist eine Online-Bank möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie eine Bank eröffnen möchten Investitions Konto oder erhalten Sie spezielle Bankprodukte wie Prepaid-Debitkarten oder Kreditlinien.

Wie schützen Sie Ihr Bankkonto vor Hackern?

Wie schützen Sie Ihr Bankkonto vor Hackern?

Befürchten Sie, dass Ihr Bankkonto von Hackern kompromittiert wird? Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass es sicher und geschützt bleibt.

  • Nutzen Sie zunächst immer die offizielle Banking-App statt der browserbasierten Version.
  • Schützen Sie Ihr Telefon mit sicheren Passwörtern und Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  • Bleiben Sie auf der Hut vor verdächtigen Links – klicken Sie nicht einfach auf einen Link, der Ihnen per E-Mail oder SMS zugesandt wird.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie öffentliche Wi-Fi-Netzwerke nutzen – obwohl der Online-Zugriff auf Konten von jedem Ort aus bequem ist, bieten diese Netzwerke im Allgemeinen weniger Sicherheit und sind anfälliger als Mobilfunkdaten oder private Wi-Fi-Heimnetzwerke.

Das digitale Banking hat die Art und Weise, wie wir auf unsere Finanzen zugreifen, revolutioniert, dennoch bestehen immer noch Sicherheitsrisiken. Mit den richtigen Vorkehrungen können diese Risiken jedoch minimiert werden und Ihr Bankkonto kann vor Hackern geschützt bleiben.

Top-Digitalbanken im Jahr 2024

Top-Digitalbanken

Die digitale Banklandschaft entwickelt sich ständig weiter und im Jahr 2023 wird die Branche mehrere Veränderungen erleben. Die richtige digitale Bank für Ihre Bedürfnisse zu finden, kann eine Herausforderung sein, und es müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden.

Die Top-Digitalbanken im Jahr 2023 sind Wise, Chime, SoFi, Revolut, Ally, N26 und Axos. Jede dieser Banken verfügt über einzigartige Merkmale und Vorteile, die sie von der Masse abheben.

Glockenspiel

Glockenspiel ist ein 2012 gegründetes Finanztechnologieunternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Diese Plattform ist bestrebt, erstklassige Kundenbetreuung zu bieten. Kontoinhaber erhalten eine Visa-Debitkarte oder eine Kreditkarte.

Chime wiederum erzielt Einnahmen hauptsächlich aus der Erhebung von Interbankengebühren. Mit seinem gebührenfreien Ansatz und der Fülle weiterer innovativer Funktionen ist es kein Wunder, dass Chime so beliebt geworden ist!

Chime ist ein hervorragendes Tool zur Verwaltung Ihrer Finanzen und bietet Ihnen drei verschiedene FDIC-versicherte Konten – Girokonten, Sparkonten und Konten Kreditaufbau.

Sie können auch über die benutzerfreundliche mobile App auf Chime zugreifen und so jederzeit und überall die Kontrolle über Ihr Geld haben. Neben Komfort und Sicherheit bietet die Verwendung von Chime zahlreiche weitere Vorteile:

  • Keine Überziehungsgebühr: Nutzen Sie das Angebot und erhalten Sie bis zu $200 für Einkäufe mit Debitkarte ohne Überziehungsgebühren.
  • Frühzeitige Zahlungen: Erhalten Sie Ihr Geld zwei Tage früher per Direkteinzahlung.
  • Keine monatlichen Gebühren: Da keine monatliche Servicegebühr anfällt, können Sie mit Chime beim Banking mehr sparen.
  • Keine Gebühren für internationale Transaktionen: Für Transaktionen in Fremdwährungen fallen keine zusätzlichen Kosten an.
  • Sparkonto mit hoher Rendite: Verdienen Sie eine jährliche prozentuale Rendite von bis zu 2,001 TP3T auf Ihren Sparkontostand.
  • Kreditaufbau: Erweitern Sie Ihre Kreditwürdigkeit ohne Jahres- oder Teilnahmegebühren.

Weise

2011 gegründet, Weise ist ein in London ansässiges Finanztechnologieunternehmen, das die Welt des internationalen Bankwesens revolutioniert hat, indem es Menschen, Unternehmen und Banken einander näher gebracht hat.

Die von Wise entwickelte bahnbrechende Technologie ermöglicht es Benutzern Geld überweisen Schnell, sicher und zu einem Bruchteil der Kosten traditioneller Banken ins Ausland überweisen.

Mit Top-Bewertungen von führenden Verbrauchermagazinen können Benutzer darauf vertrauen, dass Wise ihr Geld sicher verwahrt und internationale Geldtransfers bequemer als je zuvor macht.

Wer aus geschäftlichen oder privaten Gründen schnelle und sichere Auslandszahlungen sucht, sollte sich an Wise wenden, um den besten verfügbaren Service zu erhalten. Hier sind einige der Funktionen, auf die Sie sich bei der Verwendung von Wise freuen können:

  • Absicherung bei führenden Banken: Die Bank verwahrt das Geld des Kunden bei renommierten Banken getrennt von ihrem eigenen und der Kunde kann jederzeit auf das Geld zugreifen.
  • Weltweit reguliert: Wise ist im Vereinigten Königreich von der FCA zugelassen und reguliert und in den USA bei FinCEN registriert.
  • Spezielles Team zur Betrugsbekämpfung: Das Team überwacht kontinuierlich Transaktionen und implementiert die neuesten Technologien, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.
  • Beispielloser Schutz für Ihre Transaktionen: Alle Kundeneinlagen werden bei sicheren, regulierten Banken mit FSCS-Schutz (Financial Services Compensation Scheme) gehalten. Sie verwenden eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Revolution

Revolution Bank UAB ist ein britisch-litauisches Bank- und Finanztechnologieunternehmen, das als E-Geld-Institut tätig ist. Es hat seinen Hauptsitz in London und wurde 2015 gegründet.

Revolut bietet verschiedene innovative Bankdienstleistungen mit modernem Bankkomfort, unterstützt von erfahrenen Fachleuten.

Dazu gehören Konten für den Geldwechsel, Reise-Debitkarten und virtuelle Karten, die für aktiviert sind ApplePay, verzinsliche „Tresore“, provisionsfreier Aktienhandel, Krypto- und Rohstoffinvestitionen sowie zahlreiche andere Dienstleistungen, die sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen geeignet sind.

Berücksichtigen Sie diese Merkmale, wenn Sie entscheiden, ob Revolut die richtige Bank für Sie ist:

  • Jahreszins: Verdienen Sie bis zu 2,51 TP3T jährliche Zinsen auf Ihre Einlagen. Darüber hinaus erhalten Sie täglich eine Auszahlung für Ihre Einzahlungen, sodass Sie das Beste aus Ihrem Geld herausholen können.
  • Konten mit mehreren Währungen: Eröffnen Sie Euro-, Pfund- und US-Dollar-Bankkonten an einem Ort.
  • End-to-End-Sicherheit: Revolut verfügt über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, sodass Sie sicher sein können, dass Ihr Geld sicher ist.

Axos-Bank

Axos ist ein ikonisches amerikanisches Finanzunternehmen mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien. Vor zwei Jahrzehnten, im Jahr 1999, gegründet, hat es sich schnell zu einem der führenden Finanzinstitute und Direktbanken in den Vereinigten Staaten entwickelt.

Axos Financial verwaltet rund $14 Milliarden an Vermögenswerten und Einlagen. Darüber hinaus beschäftigt das Unternehmen landesweit 1.100 Mitarbeiter, die sich dafür einsetzen, hervorragende Lösungen für die finanziellen Bedürfnisse ihrer Kunden anzubieten.

Die folgenden Vorteile sind bei Ihrer Banküberweisung bei Axos inbegriffen:

  • Hochverzinsliche Sparkonten: Kunden können mit ihren Einzahlungen bis zu 1,251 TP3T APY verdienen.
  • Intelligentes und erfahrenes Managementteam: Das Unternehmen wird von Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bank- und Finanzdienstleistungsbereich geführt.
  • Unbegrenzte Rückerstattung der Geldautomatengebühren: Jetzt können Kunden von einer kostenlosen und unbegrenzten Rückerstattung der Gebühren für inländische Geldautomaten profitieren.
  • Keine monatlichen Wartungsgebühren: Kunden müssen sich nie um die Zahlung einer monatlichen Wartungsgebühr kümmern.
  • Keine Überziehungsgebühren: Die Axos Bank stellt ihren Kunden niemals Gebühren für Überziehungskredite in Rechnung, damit diese den Überblick über ihre Finanzen behalten.
  • Starker Fokus auf Technologie: Die Bank legt einen starken Fokus auf Technologie und Innovation und bietet ihren Kunden die neuesten Dienstleistungen im Online-Banking.
  • Kompetente Kundendienstmitarbeiter: Das Kundendienstteam ist kompetent, freundlich und rund um die Uhr erreichbar.

N26

N26 ist eine 2013 gegründete deutsche Neobank mit Hauptsitz in Berlin. Dieses zuverlässige, hochmoderne Banking-Erlebnis hat aufgrund seiner erstaunlichen Vielfalt an Online-Banking-Diensten weltweite Anerkennung gefunden. Hier sind einige der Funktionen, die N26 von der Masse abheben:

  • Kostenloses Bankkonto: Belohnt werden die Nutzer mit einem kostenlosen Basis-Girokonto und einer Debitkarte sowie der Möglichkeit, für diejenigen, die die monatliche Gebühr eines Premium-Kontos zahlen, bequeme Überziehungs- und Anlageprodukte zu nutzen.
  • Keine versteckten Gebühren: N26 bietet seinen Nutzern eine transparente Preisstruktur ohne versteckte Gebühren oder Überraschungen.
  • 24/7-Support: Das N26-Kundendienstteam steht Ihnen rund um die Uhr für alle Fragen zur Verfügung.
  • Moderne Sicherheitsprotokolle: Für maximale Sicherheit verwendet die Bank fortschrittliche 3-D-Secure-Authentifizierungsprotokolle und Fingerabdruckerkennung.

Worauf warten Sie noch, wenn Sie N26 noch nicht ausprobiert haben? Die Kombination revolutionärer Funktionen erweist sich als ideale Wahl für Ihre Bankanforderungen.

SoFi

SoFi ist ein Amerikaner im Internet Persönliche Finanzen Unternehmen und Online-Bank, gegründet im Jahr 2011. SoFi mit Sitz in San Francisco bietet eine Reihe moderner Finanzprodukte an, die darauf ausgelegt sind, Kunden ein unvergleichliches Bankerlebnis zu bieten.

Von Studenten und Autokredit Von der Refinanzierung bis hin zu Hypotheken, Privatkrediten, Kreditkarten, Investitionen und Bankgeschäften – alles zugänglich sowohl über die Handy-App als auch über Desktop-Schnittstellen – SoFi bietet eine Reihe praktischer Optionen, die es einfacher denn je machen, Ihre Finanzen zu verwalten.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner sind, der Sie zu finanzieller Stabilität führt, sind Sie bei SoFi genau richtig. Im Folgenden sind einige der Vorteile aufgeführt, die sich aus der Wahl von SoFi als Ihrem Finanzpartner ergeben:

  • Hochverzinsliche Sparkonten: Erhalten Sie bis zu 3,751 TP3T APY mit SoFi Money. Dies ist einer der höchsten derzeit verfügbaren Tarife.
  • Kreditkartenprämien: Machen Sie sich bereit, die Früchte mit dem zu ernten SoFi-Kreditkarte - Sie erhalten unglaublich großzügige 2% als uneingeschränktes Cashback, ohne dass Sie eine Jahresgebühr zahlen müssen.
  • All-in-One-App: Die SoFi-App ist eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie alle Ihre Finanzen an einem Ort verwalten können. Jetzt können Sie Ihren Kontostand überprüfen und Ihre Rechnungen mobilfreundlich bezahlen.
  • Keine Auslandseinsatzentgelte: Senden Sie Geld ins Ausland, ohne sich Gedanken über versteckte Kosten machen zu müssen – so einfach ist das!

Verbündete

Verbündete ist eine der bedeutendsten und bedeutendsten amerikanischen Bankholdinggesellschaften. Das 1919 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Detroit, Michigan und ist in Delaware organisiert.

Es bietet seinen Kunden eine breite Palette von Dienstleistungen, darunter Autofinanzierung, ein Online-Banking, Firmenkredite, Kfz-Versicherungen, Hypothekendarlehen und eine elektronische Handelsplattform für den Handel mit finanziellen Vermögenswerten.

Ally hat im Laufe der Jahre mit seinen außergewöhnlichen Kundenbetreuungsdiensten und praktischen Produkten, die Kunden dabei helfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen, immensen Erfolg erzielt. Ally hebt sich aus mehreren Gründen von den anderen Mitbewerbern ab, und zwar aus folgenden Gründen:

  • Keine Überziehungsgebühren: Keine Angst vor Überziehungskrediten – Ally Bank Es gibt keine monatlichen Wartungsgebühren oder Mindestguthabenanforderungen.
  • Hochverzinsliche Sparkonten: Mit einer Jahresrendite (APY) von 3,851 TP3T auf den Sparkonten gehören die Zinssätze von Ally zu den besten auf dem Markt.
  • FDIC-versicherte Einlagen: Ally Bank ist eine FDIC-versicherte Bank, sodass Sie sicher sein können, dass Ihre Einlagen sicher und geschützt sind.

Schlussfolgerung

Damit ist die heutige Diskussion zum Thema „Sind digitale Banken sicher?“ abgeschlossen. Im kommenden Jahr ist Digital Banking zweifellos eine sicherere und komfortablere Methode zur Verwaltung Ihrer Finanzen.

Da kluge Banken, die moderne Technologien wie Revolut, Axos, N26, SoFI und Ally nutzen, zuverlässige Dienste anbieten und gleichzeitig die Daten ihrer Kunden streng schützen, ist es kein Wunder, dass virtuelles Banking für viele Menschen zur ersten Wahl geworden ist.

Darüber hinaus stehen die Kundendienstteams dieser digitalen Banken jederzeit zur Verfügung, um alle Fragen zu beantworten oder Probleme mit größtmöglicher Effizienz zu lösen.

Wir hoffen, dass Ihnen die heutige Diskussion gefallen hat und Sie die Informationen nützlich fanden. Bis zum nächsten Mal, seien Sie vorsichtig und wünschen Ihnen viel Spaß beim Banking!

Michael Restiano

Ich unterstütze die Produktinhaltsstrategie für Salt Money. Darüber hinaus helfe ich bei der Entwicklung von Inhaltsstrategien und -prozessen, um unseren Lesern qualitativ hochwertige Arbeit zu liefern.

Kreuz LinkedIn Facebook Pinterest Youtube RSS Twitter Instagram facebook-blank RSS-leer LinkedIn-Blank Pinterest Youtube Twitter Instagram